Da leider der AFH Motor nicht mehr so frisch ist, wird er nun neun aufgebaut bzw. es kommt jetzt ein 1.6L AJV Motorblock zum Einsatz der natürlich etwas aufgehübscht wird. 

Da die Kolben nicht mehr die Besten waren, wurden neue Bestellt und verbaut incl. neuer Pleuellager. 

Aber da die Suche nach Neuen 1.6L Kolben nichts ergeben hat, wurden welche vom 1,4L verbaut. 

YouTube (Halle 77) sei Dank.  
Der Block wurde nach gehont mit der guten Honeflex, damit alles wieder frisch ist. 

 

So schon das nächste Problem der 1.6L Block hat nur M9x1,25 Gewinde für die Kopfschrauben aber, der 1,4L AFH hat M11x1,5. 

Nach langen überlegen würde der Block aufgebohrt und das Gewinde für die Kopfschrauben neu Geschnitten. Natürlich auf M11x1,5 damit die Originalen Kopfschrauben

verbaut werden können. 

Da jetzt alle Teile da sind wird der Motor zusammengebaut.

Die Kupplung wurde auch gleich noch neu gemacht, wenn man schon mal so gut ran kommt. Da im Lager noch eine erleichterte Schwungscheibe liegt wurde die natürlich auch gleich mit verbaut.

 

So Motor zusammen und ab ins Auto damit.  

So Motor drin alles angeschlossen und läuft Mega. 

Dann kam das Böse erwachen beim Wasser auffüllen. 
Als nach ca 8L Wasser die Wasserkugel immer noch leer ist mal den Ölmessstab gezogen und f..., das Ganze Wasser in der Ölwanne. 

Also Öl/Wasser Mischung wieder raus und schauen was los ist.

Kopf wieder runter und siehe da wie vermutet falsche Kopfdichtung verbaut und irgendwie nicht bemerkt. 

So jetzt ist die Dichtung vom 1.6L AJV Motor da und siehe da schaut schon besser aus. 
Motor zusammen bauen jetzt und ab gehts.