• Neue Felgen OZ Ultraleggera 

  • 6 Kolbenbremsanlage Z17 mit R32 Bremsscheiben
  • Spurplatten vorn hinten 
  • Rote Stahlfelxbremsleitungen von Techlinger
  • weitere Innenraum Teile in Carbon
  • hintere Bremse umbau auf 280mm mit S3 Bremssättel
  • Turbo Umbau GT 3076 HF
  • 6 Gang Getriebe 

Die Bremssättel Z17 werden natürlich noch hübsch gemacht. 

Erst mal Glasperlen gestrahlt, Weiß vorlackiert und zum Schluss in Pastelltürkis lackiert. 

So die neuen Felgen sind da und somit würde gleich mal die neue Bremsanlage Verbaut. 

Natürlich Brembo 6 Kolben vom VW Touraeg mit R32 Bremsscheiben und roten Stahlfelxbremsleitungen von Techlinger

Die Passenden Adapter kommen von der Firma Epytec.

Damit die OZ Felgen genügend Platz haben würden noch 10mm Spurplatten verbaut. 

Heute gab es ein kleines Bremsen update. Neue Staubschutzbleche vom Golf 4 R32, müssten aber angepasst werden.

Dann neue Bremsscheiben Geschlitzt/ Gelocht. 

So die neue hintere Bremsanlage ist auch schon fast fertig für den Einbau. 

280mm Geschlitzt/ Gelochte Bremsscheiben (VR6) natürlich.

Epytec Adapter ermöglichen das Ganze.

Die Bremssättel würden gereinigt und in Weiß Vorlackiert.

Dann mit Pastelltürkis fertig Lackiert. 

Neue Kühlwasserschläuche sind auch eingetroffen. 

Da gleich auf 6 Gang umgebaut wird braucht man ja auch einen anderen Getriebehalter und zusatz Halter für vorn.

Zum neuen 6 Gang Getriebe auch gleich noch den passenden Schaltknauf vom Golf 7 GTI. 

So der Getriebe Umbausatz ist auch da und somit wurde das 4 Motion getriebe gleich mal auf Front umgebaut. 

Der Adapter kommt von Epytec.

Die 6 Gang Schaltung ist auch verbaut mit kleinen anpassungsarbeiten 

Die Neuen Reifen zum Testen sind auch schon da mal schauen ob die was können :-)  

Nankang NS- 2R 

Damit da Öl auch schön kalt bleibt würde ein universal Ölkühler Anschluss setz verbaut was aber angepasst werden musste.  

So es wurde jetzt das Herz zu wechseln und somit wurde der 2,9L ausgebaut und der 2,8L Turbo verbaut. 

Damit das Ladeluftrohr platz hat müsste der Frontträger etwas bearbeitet werden.

Motorhalter, Ölkühler Adapter angepasst und verbaut.

Schaltung und Kupplung angepasst und verbaut . 

Damit ein grosser LLK platz hat ohne die halbe Stosstange zu bearbeiten wurde der Original Wasserkühler nach hinten und gerade gesetz. Das ermöglicht ein Alukasten von JS-Performance.

Der LLK hat die Grösse 600x400x76 mm.

Die neue hintere Bremsanlage würde jetzt auch verbaut. 

Die Auspuff Teile sind auch schon da jetzt kann es losgehen mit 76mm ab Downpipe mit 200er Metalkat und V-Bandschellen 

Durch einen Fehler der Elek. Ladedruckanzeige würde der Tacho von Tacho24@web.de nochmals umgebaut auf mechanische Ladedruckanzige. Was mir auch besser gefällt. 

So der neue Auspuff in 76MM ist auch fertig so weit, fehlen nur noch die Endrohre.

Besten dank an Daniel von Turbo Kommando HGB für die hilfe und das Schweißen.  

Halter gebaut für Ladelufttemperaturanzeige vor und nach Ladeluftkühler incl Bordnetzspannungsanzeige. 

Natürlich wird noch alles mit Echtcarbon Veredelt. 

Ladeluftkühler eingebaut und Front angepasst. Wie sollte es auch sein die alte LLK Verrohrung passt nicht mehr also mal bisle abändern.  

Ein 336mm Spal Lüfter würde zur Kühlung verbaut.

Da durch den Frontumbau nix mehr passt musste ein neuer Gaszughalter gebaut werden. 

Motorraum im gleichen Zug mal fertig zusammen gebaut.

Und gleich noch die neue Domstrebe verbaut.   

Nach langen suchen endlich nen platz für den Ölkühler gefunden.

Jetzt würden die A B C Säufenverkleidungen gewechselt in schwarze und in diesem zuge gleich Rote Jubi Grute verbaut diese würden natülich davor gereinigt. Mit der guten unterstützung von Fabi und Phillip. 

Für die Abgastemperaturanzeigen musste die mittlere Lüftung weichen. Phillip hat die Vorarbeit geleistet und alles verschweißt und im Anschluss habe ich sie mit Echt Carbon veredelt.

Heute erste Testfahrt gemacht . 

 

einfach NUR GEIL !!

 

aber schaut selbst. 

 

So der Umbau ist jetzt so weit fertig. 

Aber bei weiteren Änderungen halte ich euch auf dem Laufenden.

 

Nochmal besten Dank an alle die mir geholfen haben 

 

Mayer, Philipp, Lukas, Fabi, Thomas, Huggi, Attila und alle die ich vergessen habe.   

Kleines Update da der alte Wasserkühler nicht mehr wollte kam ein neuer voll Alu Kühler zum Einatz 

 

wieder mal was für die Optik gemacht hinten wurden 15mm spurplatten verbaut schaut besser aus einfach. 

Da es leichte Probleme bei Volllast gegeben hat würde ein Catchtank incl. neuer Größeren Benzinpumpe verbaut in diesen Zuge wurden die Kraftstoffleitungen auch gleich noch geändert da die neuen Leitungen dicker sind wie die originalen mussten neue Halter gebaut werden.

Da noch Platz war neben den Abgastemperatur anzeigen würde eine Digitale LD Anzeige verbaut. Mit der es auch möglich ist den Ladedruck zu regeln.  

Mal bischen was für die Optik macht. Original VR6 Seiten- und Frontembleme verbaut schaut einfach besser aus. 

So der erste Motor hat sich leider durch einen kleinen Fahrfehler verabschiedet, Pleuellager Zylinder 5 wollte nicht mehr mitmachen. 

Also würde kurzer Hand bei Car-Parts-Mayer ein neuer Motor geordert und prompt geliefert.

So aus 2 mach eins der alte Motor wurde Kurzerhand ausgebaut und die anbauteile an den neuen gebaut. 

So der neue Motor ist drin und läuft mit paar keinen Verzögerungen. 

Aber ohne die tatkräftige Hilfe von Fabi wäre ich glaub noch nicht so weit bzw. hatte schon lange das Auto in die Ecke Gestellt.

Somit nochmal vielen vielen Dank Fabi für die Hilfe !!

So die erst  meter sind gefahren und passt alles. 

So nach langem Warten sind endlich die TÜV Papiere da! Hat ja nur 2 Monate gedauert aber alles eingetragen da haben sich die 500KM einfach gelohnt und die 8 Stunden warten beim TÜV. Das war ein Tag